Corona-Infos für Unternehmer - immer aktuell!

Eine Übersicht und Detail-Informationen zu allen Corona-Hilfsmaßnahmen gibt die Steuerberaterkammer Stuttgart unter:

https://stbk-stuttgart.de/

Aktuelle Steuer-News

Der Vorrundentippmeister steht fest

Der 81-jährige Seniorchef Erich Bäuerle hat sich mit immensen 11 Punkten Vorsprung die „Herbstmeisterschaft“ in der ersten zuschauerfreien Bundesliga-Saison, komplett ohne eigenen Tagessieg, gesichert. Gratulation hierzu!

Mit 199 Punkten steht Kickers- und Bayern-Sympathisant…

Mehr ...

Mit Optimismus ins Neue Jahr 2021!

Mehr ...

Corona-Sonderzahlung soll auch in 2021 möglich sein

Mehr ...

Freistellung vom Rundfunkbeitrag in Ausnahmen möglich

Mehr ...

»KanzleiNews«

Schnell noch registrieren beim BÄUERLE . Bundesliga-Tippspiel 2020/2021

Mehr ...

»FachNews«

Umrüstung von Registrier-Kassen

Mehr ...

Winterlockdown-Bestimmungen ab 16. Dezember
17.12.20

Die wichtigsten Regelungen für Einzelhandel, Gastronomie, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe hier im Überblick:

 

Neue Corona-Verordnung für Baden-Württemberg ab 01. Dezember 2020
03.12.20

Zum 1. Dezember treten weitere Verschärfungen der Corona-Verordnung des Landes in Kraft. Die im Link aufgezeigten FAQs beziehen sich auf die ab 1. Dezember gültigen Regelungen...
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/
...und auf einen Blick

 

Außerordentliche Wirtschaftshilfe - 75% vom Novemberumsatz 2019
04.11.20

Seit Beginn der Krise erleiden Unternehmen, Betriebe, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen einzelner Branchen durch die Corona-Maßnahmen starke Umsatzeinbußen. Trotz staatlicher Hilfen besitzen sie weniger wirtschaftliche Widerstandskraft als im Frühjahr. Um sie angesichts der erneut notwendigen vorübergehenden Schließungen sehr kurzfristig und zielgerichtet zu unterstützen, werden außerordentliche Wirtschaftshilfen geleistet. Dafür stehen insgesamt bis zu 10 Milliarden Euro bereit.
Die Fortsetzung lesen Sie hier...

 

Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Weitere Hilfeprogramme ab sofort - Einbindung Steuerberater erforderlich
09.07.20

Liebe Mandanten,

sowohl die Bundesregierung als auch die Landesregierung von Baden-Württemberg haben nochmals Hilfeprogramme mit Zuschüssen aufgelegt.
Während das Bundesprogramm „Überbrückungshilfe“ als Kostenzuschuss alle Branchen umfasst, unterstützt das Landesprogramm „Stabilisierungshilfe für das Hotel- und Gaststättengewerbe“ ausschließlich diese Branche und gibt Zuschüsse zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen.

Wir von BÄUERLE . Steuerberater sind bereits wieder intensiv damit beschäftigt, uns in die Gepflogenheiten, Antragsbedingungen und Bestimmungen der neuen Hilfsprogramme über Webinare und Fach-Informationen einzuarbeiten. Doch noch liegen nicht alle Fakten im Detail vor. Wir sind auf jeden Fall am Ball und stehen für unsere Mandanten zur Unterstützung bereit – melden Sie sich bei Bedarf bei Anke Bührer unter
0711 . 400 918 25 oder anke.buehrer@baeuerle-steuerberater.de

Umsatzsteuer-Senkung ab 01. Juli
30.06.20

Ab morgen wird im Rahmen des Konjunktur-Paketes der Bundesregierung bis zum Jahresende 2020 die Umsatzsteuer gesenkt.

Was bedeutet die vorübergehende Senkung von 19% auf 16% beziehungsweise von 7% auf 5% für Unternehmer?

Das aktuelle Erklär-Video im Servicebereich auf unserer Homepage beschreibt kurz und prägnant was Sie wissen müssen: Neben Kassenupdates müssen wegen der Änderung der Umsatzsteuer Rechnungen genau geprüft werden, um nicht zu viel Steuern zahlen zu müssen oder Vorsteuer aus Eingangsrechnungen zu verlieren. Worauf Sie bei der Prüfung achten müssen und welche Rechnungen besonders kritisch sind, sehen Sie hier...klicken Sie rein!

Quelle: Robert Michael/dpa

Was enthält das neue Corona-Konjunktur-Programm?
04.06.20

Welche Bereiche werden beim neuen Konjunktur-Programm der Bundesregierung bedacht?

Bezüglich Verbrauchern, Familien und Kitas, Autofahrer und Autobranche, Stromkunden, Kommunen, Arbeitnehmer und Arbeitgeber und anderen Bereichen

Lesen Sie hier...

Quelle: DEHOGA

Hinweisschilder/Checklisten für Gastro und Verkaufsoffene Sonntage...
18.05.20

Hinweisschilder für Gastronomie => Muster, Aushänge und Checklisten für die Wiedereröffnung ab 18. Mai 2020:
Die Dehoga BW hat Musterschilder erstellt, die Sie gerne ausdrucken und verwenden können.  Diese finden Sie als Download-Angebot öffentlich derzeit unter https://www.dehogabw.de/informieren/branchenthemen/coronavirus/vorlagen-fuer-wiedereroeffnung.html
 
Die Fortsetzung lesen Sie hier...

Quelle: https://www.baden-wuerttemberg.de

5-Stufen-Plan von BaWü zu Wiedereröffnungen...
13.05.20

1.  Wiedereröffnungen ab 11. / 18. Mai 2020:
Alle Details zu den Öffnungen und Lockerungen erhalten Sie auf den bekannten Seiten des Landes Baden-Württemberg sowie in der CoronaVO in aktuell gültigen Fassung.

Maskenpflicht | Corona-News für Unternehmen...
27.04.20

Aktuelle Informationen der Stadt Stuttgart an Gewerbe und Handel im Umgang mit der ab 27.04.2020 geltenden Maskenpflicht sowie weiterer staatlicher Förderungen

Liebe Stuttgarter Handels- und Gewerbetreibende,

bei allen Einschränkungen und Einbußen in dieser schwierigen Zeit möchten wir Sie heute über einige positive Neuerungen hinsichtlich staatlicher Hilfen für Unternehmen informieren.

Zudem bitten wir Sie im Auftrag der Landeshauptstadt Stuttgart und des Polizeipräsidiums Stuttgart, den dringlichen Aufruf zur Beachtung und Umsetzung der Maskenpflicht zu bedenken. Die Maskenpflicht gilt ab 27.04.2020 beim Einkaufen und im ÖPNV. Bitte beachten Sie angehängte Pressemitteilung der LHS. Die Stuttgarter Unternehmen sind ausdrücklich dazu aufgerufen, ihre Mitarbeiter und Kunden auf die Maskenpflicht hinzuweisen und auf die Einhaltung der geltenden Vorgaben zu achten. Die angehängten Plakat-Vorlagen können von den Betrieben verwendet, das heißt ausgedruckt und im Laden aufgehängt werden. Weitere Informationen zur Maskenpflicht unter: FAQ Maskenpflicht

Die Fortsetzung lesen Sie hier...

Erste Lockerungen für Geschäfte in Baden-Württemberg ...
20.04.20

Aktuelle Informationen der Stadt Stuttgart an Gewerbe und Handel im Umgang mit den ab 20.04.2020 geltenden ersten Lockerungen bei Geschäftsschließungen

Alle Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von weniger als 800 m² dürfen wieder öffnen; Kfz-Handel, Fahrradhandel und Buchhandel unabhängig von der Verkaufsfläche. Erlaubt ist ab sofort auch wieder der Außer-Haus-Verkauf von Cafés und Eisdielen sowie das Betreiben mobiler Verkaufsstände für Lebensmittel (Eis, Pommes usw.; ohne Tische und Sitzgelegenheiten). Auch Wein- und Spirituosenhandlungen (ohne Verkostung) dürfen wieder öffnen.

Die Fortsetzung lesen Sie hier...

Soforthilfe: Neue Formulare für die Antragstellung...
15.04.20

Seit Donnerstag, 9. April 2020 sind die Soforthilfe-Programme des Bundes UND des Landes nun abschließend fusioniert und EINE Antragstellung möglich.

Deshalb verfügt das Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg ab sofort über neue Antragsformulare für die Soforthilfe. Es dürfen nur noch die aktuellen Soforthilfe-Anträge hochgeladen werden!

Das Landeskriminalamt warnt vor gefälschten Seiten, Formularen oder auch betrügerischen Anrufen. Bitte nutzen Sie ausschließlich den offiziellen Antrag des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg. Diesen finden Sie hier:

https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/

Den ausgefüllten Antrag laden Sie dann als PDF-Bogen auf dem Portal der Kammern hoch: www.bw-soforthilfe.de. Damit ist Ihr Antrag eingereicht.

"Handel ist Leben - Mitmachen und Gesicht zeigen!"
14.04.20

Eine Initiative des Handelsverbandes Deutschland
Viele Handelsunternehmen stehen in der Folge der Coronakrise vor großen Herausforderungen. Um zu zeigen, welche Gesichter hinter den jetzt in Not geratenen Handelsunternehmen stehen, sammeln der Handelsverband Deutschland (HDE) und das Kompetenzzentrum Handel 4.0 kurze Videostatements von Händlern.

Die Fortsetzung lesen Sie hier...

Steuerfreie Prämien für Arbeitnehmer bis 1.500 EUR...
07.04.20

Auf Bonuszahlungen bis 1.500 EUR werden laut BMF keine Steuern erhoben. Das soll die belohnen, die in der Corona-Krise an vorderster Front stehen. Da nicht nach Berufen getrennt werden kann, gilt die Steuerfreiheit für alle Arbeitnehmer - klicken Sie hier...

 

Wichtige Erkenntnis aus einem Telefonat mit der Handwerkskammer...
03.04.20

- Wir bekamen konkret bestätigt, dass grundsätzlich bei der Antragsstellung auf Soforthilfe bezüglich der Vergabe der Gelder keine liquiden Mittel oder auch Rücklagen der Antragsteller berücksichtigt, also nicht herangezogen werden.

Die Fortsetzung lesen Sie hier...

Lokaler Online-Marktplatz für Stuttgarter Unternehmen
03.04.20

Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da.

Mit dieser Botschaft können sich Stuttgarter Einzelhändler, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe ab sofort auf der Internetplattform www.StuttgartSindWir.de präsentieren. Bürgerinnen und Bürger können sich auf dem Portal über die aktuellen Kontaktmöglichkeiten und laufenden Serviceangebote der Betriebe informieren...
- klicken Sie hier...

Steuerstundung und -herabsetzung: Erleichterungen in der Krise nutzen
30.03.20

Wenn Sie aufgrund der Corona-Krise in Liquiditätsschwierigkeiten kommen, beantragen wir für Sie Steuerstundungen. Das Video zeigt, wie Sie profitieren und welche Informationen wir dafür von Ihnen benötigen - klicken Sie hier...

Bild-Quelle: Paul-Ehrlich-Institut

Manchmal braucht die Politik etwas länger...privates Vermögen wird doch nicht berücksichtigt!
30.03.20

Laut Pressemitteilung vom 29.03.20 gibt es doch gleich Erleichterungen bei den Förderbedingungen für das Hilfsprogramm für die baden-württembergische Wirtschaft: Ministerin Hoffmeister-Kraut sagt, die Corona-Soforthilfe des Landes wird ohne Prüfung des privaten Vermögens ausbezahlt - klicken Sie hier...

Ausfüllhilfe Soforthilfe-Antrag
27.03.20

Liebe Mandanten,

ein Verband stellte folgende anschauliche Ausfüllhilfe für den "Antrag auf Soforthilfe" zur Verfügung - klicken Sie hier...

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Sieht so Soforthilfe aus? Eine Stellung­nahme aus der Praxis...
26.03.20

Eine kritische Würdigung der Kanzlei zur „Lösung der Politik“ nach zwei Tagen Praxis...auf die tatsächlich am 30.03. die Korrektur der Regierung folgte (siehe weiter oben)

„Seit fast 2 Wochen ist die Kanzlei quasi lahmgelegt mit Anfragen zu Stundungsmöglichkeiten für Steuerzahlungen, Steuer-Vorauszahlungsanpassungen, zum Kurzarbeitergeld, zu KFW-Darlehen und zur Soforthilfe…Wir dürfen weiter arbeiten und sind dafür dankbar! Leider sind wir sehr einseitig damit beschäftigt, unsere Mandanten durch die in Berlin verursachten Katastrophenhilfsprogramme zu begleiten.

Lesen Sie hier die Fortsetzung der Stellungnahme...

Quelle: Bundesministerium der Finanzen

Soforthilfe und Schutzfonds - wer erhält was und wo ist es zu beantragen?
25.03.20

Finanzielle Hilfen zur Abfederung der Auswirkungen der Corona-Pandemie: Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu den unterschiedlichen finanziellen Hilfen – für Freiberufler und Solo-Selbständige, Unternehmen aller Größen sowie für Beschäftigte....
 

Information des Bundesfinanzministeriums:
https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Schlaglichter/Corona-Schutzschild/2020-03-19-Milliardenhilfe-fuer-alle.html


Des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg:
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/
 

Artikel aus XING-News:
http://www.xing-news.com/reader/news/articles/3078978?cce=em5e0cbb4d.%3A845UmF1YByta6uvAAmubAM&link_position=digest&newsletter_id=59066&toolbar=true&xng_share_origin=email

BÄUERLE . Aktuelles

Unser Leitbild

In einem familiären Umfeld stehen wir als beliebter und moderner Arbeitgeber mit unseren sportlich-dynamischen Mitarbeitern für Qualität, Kompetenz und Menschlichkeit.

Unser engagierter, hochmotivierter Einsatz mit Liebe zum Detail fördert den wirtschaftlichen und persönlichen Erfolg unserer sympathischen, uns wertschätzenden und honorierenden Mandanten.

BÄUERLE . Steuerberater