FachNews

Die neuen Heizungsförderungen - mögliche Begrenzung der finanziellen Belastung

Haus- und Wohnungsbesitzer mit Gas- oder Ölheizung stehen vor der Frage, wie es mit ihrer Heizung weitergeht. Zum Einen, weil das neue Heizungsgesetz am 1.1.2024 in Kraft tritt. Aber auch, weil Energie nochmal deutlich teurer wird. Denn zum 1.1.2024 steigt die Umsatzsteuer von 7% auf 19%. Gleichzeitig wird die CO2-Abgabe voraussichtlich auf 40 € pro Tonne steigen. Dies wird zu höheren Kosten für die Nutzung von Öl- und Gasheizungen führen. Hinzu kommt die Unsicherheit aufgrund der aktuellen Krisen. Der Trend zu steigenden Preisen für fossile Energien wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen.

Wenn auch Sie vor diesem Hintergrund über den Austausch Ihrer Heizung nachdenken, sollten Sie die neuen Fördermöglichkeiten 2024 kennen. Wir haben dazu ein Video mit dem Titel „Die neuen Heizungsförderungen - So begrenzen Sie Ihre finanzielle Belastung“ auf unserer Homepage veröffentlicht. Darin werden die verschiedenen Zuschussmöglichkeiten, Förderkredite und Steuervergünstigungen erläutert. Das Video enthält auch praktische Tipps zur Finanzierung und weist auf potenzielle Steuerfallen hin.

Wenn Sie derzeit eine Gas- oder Ölheizung nutzen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich mit den Fördermöglichkeiten für eine neue Heizung auseinanderzusetzen, da es erhebliche Auswirkungen auf Ihre Haushaltskosten haben kann.

Das Video ist ab sofort auf unserer Homepage verfügbar. Sie können es unter https://www.baeuerle-steuerberater.de/service/baeuerle-erklaervideos.html ansehen. Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Team von der BÄUERLE.Steuerberatungsgesellschaft mbH

KanzleiNews

Unser diesjähriges Running-Team 2024 deckte ALLE Altersklassen ab

Mehr ...

KanzleiNews

TOP-Bewertungen unserer Mitarbeiter

Mehr ...

KanzleiNews

Dominik Simon besteht Steuerberaterprüfung mit Bravour

Mehr ...

FachNews

Wichtig für Arbeitgeber: Sofortmeldungen an die Sozialversicherung

Mehr ...

KanzleiNews

Faschingsdienstag in der Kanzlei...

Mehr ...