»KanzleiNews«

Was bedeutet "Stille Stunde" bei BÄUERLE . Steuerberater?

Liebe Mandanten,

nicht mehr ganz neu bei BÄUERLE . Steuerberater ist die Einführung der sogenannten "Stillen Stunden". Das haben wir schon eine ganze Weile getestet.

Wir haben uns dazu entschieden, unseren Mitarbeitern zweimal pro Woche ein völlig ungestörtes, konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen. In diesen Zeiten werden keine Telefonate (außer wirklichen Notfällen) durchgestellt, der Mailverkehr ist unterbrochen und auch interne Themen werden nicht in dieser Zeit erledigt. Unsere Themen sind teilweise sehr anspruchsvoll und komplex und können manchmal nur am Stück konzentriert effektiv erledigt werden.

Selbstverständlich werden in dieser Zeit von unserem Office feste Rückruftermine vereinbart. Die Beantwortung der in dieser Zeit aufgelaufenen Mails wird im Anschluss erledigt.  

Unsere „stillen Stunden“ sind derzeit:

jeden Dienstag zwischen 8.30 Uhr und 12.00 Uhr und

jeden Donnerstag zwischen 13.00 Uhr und 16.30 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung mit unseren „stillen Stunden“ - Ihr TEAM BÄUERLE . Steuerberater

Mit Optimismus ins Neue Jahr 2021!

Mehr ...

Corona-Sonderzahlung soll auch in 2021 möglich sein

Mehr ...

Freistellung vom Rundfunkbeitrag in Ausnahmen möglich

Mehr ...

»KanzleiNews«

Schnell noch registrieren beim BÄUERLE . Bundesliga-Tippspiel 2020/2021

Mehr ...

»FachNews«

Umrüstung von Registrier-Kassen

Mehr ...

»KanzleiNews«

01.09.2020 - Start unserer Personal-Einstellungsoffensive

Mehr ...