»FachNews«

Vorsorgevollmacht - Wer braucht das schon?

Immer wieder stellen wir bei Mandantengesprächen fest, dass keine Vorsorgevollmachten vorhanden sind. Wer entscheidet denn, wenn man selbst handlungsunfähig ist? Wenn keine Regelung da ist, muss hier ein vom Amtsgericht bestellter  Pfleger entscheiden. Aber will man das wirklich?

Wir empfehlen, dies selbst in die Hand zu nehmen und eine schriftliche Regelung zu treffen. Ob diese notariell sein muss, hängt von den vorhandenen Vermögenswerten ab. Jeder Erwachsene sollte eine Vorsorgevollmacht/Generalvollmacht für den Fall der Fälle haben. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

»KanzleiNews«

Schnell noch registrieren beim BÄUERLE . Bundesliga-Tippspiel 2020/2021

Mehr ...

»FachNews«

Umrüstung von Registrier-Kassen

Mehr ...

»KanzleiNews«

01.09.2020 - Start unserer Personal-Einstellungsoffensive

Mehr ...

»KanzleiNews«

Unser Bundesliga Tippspiel 2019/2020 ist beendet!

Mehr ...

Gesetzlicher Mindestlohn steigt bis 2022 stufenweise an

Mehr ...

Neuer Mindestlohn im Baugewerbe seit 01.04.2020

Mehr ...