»FachNews«

Übernachtung mit Frühstück oder ohne?

Immer wieder wird aufgrund der Gesetzesregelung seit 01.01.2010 für die Übernachtung auf der Hotelrechnung versucht, alles mit 7% Umsatzsteuer abzurechnen.

Häufig wurde das Frühstück mit dem Ausweis „Zusatzleistung ohne Berechnung“ versehen und dann die komplette Rechnung mit 7% Umsatzsteuer ausgestellt.

DOCH ACHTUNG: Dies ist definitiv ein Umgehungstatbestand und wird so nicht anerkannt. Die Finanzverwaltung kürzt dann die Rechnung einfach um 20% und berechnet das Frühstück weiter mit 19%.

Deshalb unsere Empfehlung: Klarer Ausweis beider Positionen, getrennt voneinander.

Neuer Mindestlohn seit 01.04.2020

Mehr ...

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen - auch in unserer Kanzlei

Mehr ...

Wir haben was zu feiern!

Mehr ...

Kanzlei heute über Mittag geschlossen

Mehr ...

Wie gehen wir mit dem Coronavirus um?

Mehr ...

Aktuelles Mandantenrundschreiben für März 2020

Mehr ...