»FachNews«

Neue Bemessungsgrenzen in der Sozialversicherung ab 2012

Es ist vorgesehen, ab 2012 die Beitragsbemessungsgrenzen in den Zweigen der Sozialversicherung, d. h. für die Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung, anzuheben, da sich die allgemeine Gehaltsentwicklung im Vorjahr (2010) um ca. 2% nach oben verändert hat.

Im Endeffekt bedeutet dies, dass es für Gutverdiener teurer wird.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in unserem Downloadbereich unter Arbeitshilfen Lohnbuchhaltung.

Gesetzlicher Mindestlohn steigt bis 2022 stufenweise an

Mehr ...

Neuer Mindestlohn im Baugewerbe seit 01.04.2020

Mehr ...

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen - auch in unserer Kanzlei

Mehr ...

Wir haben was zu feiern!

Mehr ...

Kanzlei heute über Mittag geschlossen

Mehr ...

Wie gehen wir mit dem Coronavirus um?

Mehr ...