FachNews

Ausweitung des Ordnungswidrigkeitenkatalogs

Im §142 AO werden gewerbliche Unternehmer mit Warenumsätzen dazu verpflichtet, gesondert den Warenausgang zu dokumentieren. §144 Absatz 3 Nr.2 fordert Namen und Anschrift des Abnehmers. Im §143 AO ist eine Aufzeichnung des Wareneingangs beim Empfänger gefordert.

Die Verletzung dieser Aufzeichnungspflichten stellt eine steuerliche Ordnungswidrigkeit gemäß §379/1 dar.

Seit 14. Dezember 2010 wurde der Katalog der Ordnungswidrigkeiten um diese Themen explizit ergänzt. Bei Zuwiderhandlung sind Meldungen an die Bußgeldstrafsachenstelle die Folge.

KanzleiNews

Kanzlei-Adventsgruß

Mehr ...

FachNews

Die Inflationsausgleichprämie: An welche Arbeitnehmer und in welcher Höhe ist sie zu zahlen?

Mehr ...

FachNews

Auszahlung Steuerfreier Pflegeboni ab November möglich

Mehr ...

KanzleiNews

VfB-Fans fiebern dieses Wochenende beim BaWü-Derby

Mehr ...

FachNews

Einmalige Energiepreispauschale: Was Arbeitgeber und Selbständige wissen müssen

Mehr ...