FachNews

Aufmerksamkeiten an den Arbeitnehmer ab 2015

Eine wichtige Änderung ist, dass der Grenzbetrag für Aufmerksamkeiten von 40,00 € auf 60,00 € angehoben wird. Aufmerksamkeiten können Sachzuwendungen (z. B. Blumen oder ein Buch) bis zu einem Wert von 60,00 € einschließlich Umsatzsteuer sein, die dem Mitarbeiter oder seinem Angehörigen aus Anlass eines besonderen persönlichen Ereignisses (Geburtstag, Hochzeit oder Geburt eines Kindes) zugewendet werden. Wird die Grenze von 60,00 € nicht überschritten, liegt kein lohnsteuerpflichtiger Arbeitslohn vor.

Wichtig! Geldzuwendungen sind - auch innerhalb der 60,00 €-Grenze - steuer- und beitragspflichtig.

KanzleiNews

EXZELLENTER ARBEITGEBER 2023 - wir sind stolz darauf!

Mehr ...

KanzleiNews

Für 2023 wünschen wir das Allerbeste!

Mehr ...

KanzleiNews

Ein Riesenberg an Zinsbescheiden

Mehr ...

FachNews

Verfahrensrechtliche Erleichterung bei der Offenlegung von Jahresabschlüssen 2021 UND Fristverlängerung für Endabrechnung der Neustarthilfe

Mehr ...

KanzleiNews

Kanzlei-Adventsgruß

Mehr ...