»KanzleiNews«

ACHTUNG: Erneute Betrugswelle im Umlauf

Wir warnen Sie ausdrücklich!!


Nach der unglaublich umfangreichen Betrugsgeschichte der sogenannten "Gewerbeaufsichtszentrale GAZ" in der Vergangenheit, kommt aktuell wieder eine neue Welle mit ganz ähnlichem Thema auf Unternehmer und Gewerbetreibende zu - auch die Kanzlei wurde bereits angeschrieben:

Wir warnen ausdrücklich vor Schreiben des sogennannten "Deutschen Firmenregisters zur Erfassung und Registrierung inkl. Umsatzsteuer-Identifikationsnummern".

Diese vorgetäuschte Firma gibt vor, gewerbliche Firmendaten abzufragen, bittet in einem Formular um Vervollständigung Ihrer bewusst nicht komplett dargestellten Firmendaten, weist mehrfach auf "gebührenfreies Rückantwort-Fax" hin (womit dem schnellen Leser der Begriff "gebührenfrei" in Erinnerung bleibt) und enthält wie immer den Betrug im Kleingedruckten mit den Worten:"Der Veröffentlichungsbetrag beträgt jährlich 398,88 Euro zzgl. MwSt.....Die Umsatzsteuer-Identifikations-Nr wird von uns gesondert angefragt...."

Bitte achten Sie bei der Durchsicht Ihrer Post besonders auf die vorgetäuschten Einträge in Gewerbeverzeichnisse und Firmenregister und prüfen Sie konkret die Richtigkeit und Legitimität der Anbieter!


Ihr Team von BÄUERLE . Steuerberater

»KanzleiNews«

Schnell noch registrieren beim BÄUERLE . Bundesliga-Tippspiel 2020/2021

Mehr ...

»FachNews«

Umrüstung von Registrier-Kassen

Mehr ...

»KanzleiNews«

01.09.2020 - Start unserer Personal-Einstellungsoffensive

Mehr ...

»KanzleiNews«

Unser Bundesliga Tippspiel 2019/2020 ist beendet!

Mehr ...

Gesetzlicher Mindestlohn steigt bis 2022 stufenweise an

Mehr ...

Neuer Mindestlohn im Baugewerbe seit 01.04.2020

Mehr ...