Beratung

Außerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben, wie Einkommensteuererklärungen, Finanzbuchhaltungen und Jahresabschlüsse, steht BÄUERLE . Steuerberater für eine große Anzahl weiteren Beratungsthemen. Oft sind die Übergänge fliessend. Was gehört zur Finanzbuchhaltung, was zum Jahresabschluß und was ist betriebswirtschaftliche Beratung?

Im Privatbereich sind wir gern ihr Partner im Bereich Finanzplanung, Immobilenberatung und Nachfolgeberatung.

Im Firmenbereich helfen wir bei der Nachfolgeplanung und bei der Sanierung. Hier haben wir auch darauf spezialisierte Berater im Haus.

Warum eine Finanzplanung erstellen?

Jeder Unternehmer ist gesetzlich verpflichtet jedes Jahr eine Einnahmen-Überschußrechnung für sein Unternehmen oder seine Firmenbilanz zu erstellen.

Welcher Unternehmer oder welche Privatperson investiert in eine private Bilanz? Ist es nicht noch wichtiger eine Analyse seines aktuellen Vermögens, eine Berechnung der langfristigen Weiterentwicklung seines Vermögens, die Ermittlung seiner Rentenlücke oder auch die grafische Darstellung der Vermögensentwicklung zu sehen? Es ist eigentlich die Pflicht eines jeden Unternehmers sich einmal Gedanken über seine privaten Vermögensverhältnisse zu machen.Auch im privaten Bereich sollte man sich einmal über sein persönliche AKTIVA (Vermögen) und PASSIVA (Finanzierung) Gedanken machen und jährlich schauen wie sich das echte EIGENKAPITAL entwickelt hat.

Hierzu ist als Vorarbeit eine genaue Aufnotierung aller privat anfallenden Ausgaben notwendig. Hier ist es oft für viele überraschend wenn sie einmal einen Monat aufschreiben, für was welches Geld privat ausgegeben wird. Von Kleidung, Essen, Urlaub, Geschenken über Versicherungsbeiträge und Vorsorgesparleistungen muss alles notiert werden um einen Überblick über die privaten Ausgaben zu haben.